Wann handelt die Bürgermeister-Mehrheit im Rathaus?

Viele St. Veiter Bürgerinnen und Bürger fragen sich schon lange wann die SPÖ Bürgermeister-Mehrheit im Rathaus handelt. Es gibt genug Beispiele, wie mein Fahrradantrag aus 2017 oder mein Müll-Antrag aus 2020, die eine auf eine Behandlung warten! Daher ist es am 28. Februar Zeit für einen politischen Wechsel in St. Veit!

Müllhalde Innenstadt

Müllhalde ist ein provokanter Begriff, doch muss man diesen hier gebrauchen, um aufzurütteln! Die an und für sich sehr gepflegte Innenstadt hat leider ein paar optische Schwachpunkte, auf die ich des Öfteren angesprochen werde. Vor einem Jahr habe ich diesbezüglich zwei Anträge im St. Veiter Gemeinderat am 28. Februar 2020 eingebracht. Doch leider sind diese in keiner Weise von der SPÖ Bürgermeister-Mehrheit bis jetzt umgesetzt.

Mangelhafte Müllbeseitigung an öffentlichen Plätzen

Es ist Aufgabe der Politik sich Themen anzunehmen und für Lösungen zu sorgen. Manchmal muss lange genug dranbleiben um vielleicht eine zu bewirken. Daher rufe ich hier meine Anträge in Erinnerung. – Warum geht es?

Es geht darum eine regelmäßige Entleerung von öffentlichen Müllkörben an Wochenenden und Feiertagen durchzuführen. Insbesondere an öffentlichen Plätzen der Innenstadt bzw. im Umkreis von Sehenswürdigkeiten und Freizeitanlagen ist dies von mir gefordert. – Warum?

Wenn Sie an einem sonnigen Samstagvormittag im Skulpturenpark an der Stadtmauer sitzen oder am Sonntag über den Hauptplatz spazieren stechen Ihnen volle Müllkübel ins Gesicht. Auch während der Adventzeit und der Weihnachtsfeiertage war dies leider so. Auch aktuell am gestrigen Samstag, wie ein Foto am Ende dieses Beitrages es zeigt. Dies muss nicht sein!

Hier mein Antrag im St. Veiter Gemeinderat vom 28. Februar 2020:

Antrag_GR_260220_Passin_Muell.docx

Doch es gibt noch ein weiteres Problem, dass sich die Bürgermeister-Mehrheit nicht annimmt.

Entsorgung von Zigarettenkippen

Bei Aufenthalten in der St. Veiter Innenstadt fällt auf, dass viele Müllkörbe nicht zur sachgerechten Entsorgung von Zigarettenkippen geeignet sind. Diese werden auf den Müllkörben ausgetötet, welches farbliche Spuren hinterlässt und danach dort liegen gelassen. Bei ungünstigen Windverhältnissen werden dann diese verblasen und verschmutzen die umliegenden Verkehrs- oder Grünflächen.

In diesem Fall wurde von mir lediglich die Evaluierung dieser Müllkörbe gefordert, um diese eventuell mit zusätzlich angebrachten Entsorgungsbehältern zu versehen. Auch hier wurde nicht gehandelt. Ebenso ist keine Behandlung im zuständigen Umweltausschuss erfolgt.

Hier mein Antrag im St. Veiter Gemeinderat vom 28. Februar 2020:

Antrag_GR_260220_Passin_Muellkoerbe.docx

Was ist seit meinen Anträgen am 28. Februar 2020 passiert?

Nichts! Wenn Sie die Fotos meiner Anträge aus Februar 2020 mit obigen und folgenden Fotos der letzten Monate vergleichen, werden Sie keine Veränderungen feststellen. Das solche überfüllten Müllkörbe natürlich alle Arten von Getier anziehen, ist eine andere Geschichte! – Wir müssen endlich gestalten, nicht verwalten!

PS: Am Ende der Fotogalerie finden Sie auch ein Beispiel, wie man das Problem mit den Zigarettenkippen beheben könnte.