Wählen mit Wahlkarte – Was habe ich zu beachten?

Das Wählen mit Wahlkarte ist in den letzten Jahren immer populärer geworden. Aufgrund der Covid19-Pandemie werden sicher viele Wähler neue Formen der Stimmabgabe nutzen. Dahingehend wird es einiges zu beachten geben!

Wie kann ich meine Stimme abgeben?

Die traditionelle Art der Stimmabgabe ist die persönliche am Wahlsonntag. Dieser ist für die Kärntner Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021 mit Sonntag, 28. Februar, festgelegt. In St. Veit an der Glan sind an diesen Tag die Wahllokale von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Genauere Angaben über die Standorte der Sprengelwahllokale und deren Öffnungszeiten finden Sie auf meiner Seite “Standortkarte der Wahllokale in St. Veit an der Glan“.

Die Kärntner Wahlordnung sieht auch einen Tag für die sogenannte “vorgezogene” Stimmabgabe vor. Hier kann man am Freitag, 19. Februar 2021, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr, im St. Veiter Rathaus am Hauptplatz, wählen.

Es besteht auch die Möglichkeit mit Wahlkarte (Briefwahl) zu wählen. Die Wahlkarte ist rechtzeitig zu beantragen, ordnungsgemäß auszufüllen und fristgerecht zu versenden. Viele Wählerinnen und Wähler fragen sich daher: “Wählen mit Wahlkarte – was habe ich zu beachten?”

Wählen mit Wahlkarte – der Antrag

Eine allgemeine Information zu dieser Thematik befindet sich bereits auf meiner Seite Wahlkarte / Briefwahl.

Wichtig ist zunächst die Art der Beantragung. Hier ist der elektronische Wahlkartenantrag hervorzuheben. Der Antragscode ist bereits in der amtlichen Mitteilung “Wahlinformation” an die Wählerinnen und Wähler ergangen.

Die Vorteile des elektronischen Antrages liegen auf der Hand. Sie können schnell und einfach rund um die Uhr Ihren Antrag einbringen. Man wird bei E-Mail über die erfolgreiche Antragstellung und Ausstellung der Wahlkarte verständigt und es besteht die Möglichkeit der Statusverfolgung.

Die Identität des Antragsstellers wird dabei über die Handy-Signatur oder die Bürgerkarte festgestellt. Eine weitere Möglichkeit bietet die Eingabe Ihrer Reisepassnummer oder der Antragscode auf Ihrer Wahlverständigung. Der abgebildete QR-Code erlaubt es Ihnen direkt auf die Internetseite des elektronischen Wahlantrages zu kommen.

Eine weitere Antragsform bietet die sogenannte Anforderungskarte. Diese ist in der amtlichen Wahlinformation enthalten und ist mit beigelegtem Kuvert an die Stadtgemeinde St. Veit an der Glan per Post zu übermitteln.

Die Wahlkarte können Sie auch persönlich am St. Veiter Gemeindeamt beantragen. Dabei haben Sie den Vorteil, sogleich am Gemeindeamt wählen zu können.

Achtung! – Wichtige Fristen

Beim Wählen mit der Wahlkarte haben Sie wichtige Fristen zu beachten. Für die Beantragung Ihrer Wahlkarte gilt als letztmöglicher Zeitpunkt für schriftliche Anträge oder Online-Anträge Mittwoch, 24. Februar 2021, 24:00 Uhr!

Bei Gewährleistung einer persönlichen Abholung oder durch einen Bevollmächtigten kann der schriftliche Antrag bis Freitag, 26. Februar 2021, 12:00 Uhr eingebracht werden. Dies gilt auch für die persönliche Angragsstellung am Gemeindeamt.

Tragen Sie Sorge dafür, dass die ausgefüllte Wahlkarte bis Sonntag, 28. Februar 2021, 16:00 Uhr, bei der Gemeindwahlbehörde einlangt. Die Wahlkarte können Sie aber auch am Wahltag selbst in einem St. Veiter Wahllokal während der Öffnungszeiten abgegeben.

Wichtiger Hinweis zum Ausfüllen der Wahlkarte

Bei Verwendung der Wahlkarte (Briefwahl) sind folgende Schritte einzuhalten. Bitte vergessen Sie nicht auf Ihre Unterschrift auf der Wahlkarte!

(1) Nehmen Sie die beiden Stimmzettel und das Wahlkuvert aus der Wahlkarte.
(2) Füllen Sie die Stimmzettel aus – bei der Gemeinderatswahl können Sie bis zu drei Vorzugsstimmen vergeben.
(3) Geben Sie beide ausgefüllte Stimmzettel in das Wahlkuvert und verschließen es.
(4) Geben Sie das Wahlkuvert in die Wahlkarte und verschließen dieses.
(5) Unterschreiben Sie unbedingt auf der Wahlkarte die eidesstaatliche Erklärung. (Sehr wichtig!)
(6) Kümmern Sie sich um die rechtzeitige Versendung/Abgabe der Wahlkarte.

Wahlservice der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan

Die Homepage der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan bietet ein umfangreiches Wahlservice an. Darunter befinden sich auch Formulare zur Beantragung der Wahlkarte und die Vollmacht zur Übernahme einer Wahlkarte. Auf dieser Seite finden Sie auch die Listen der Kandidatinnen und Kandidaten und Ihre Ansprechpartner auf der Stadtgemeinde.