Visit page
Springe zum Inhalt →

Blockchain und Kryptowährungen als spannendes Thema beim ersten JW-Erfolgsfrühstück 2019

Gruppenbild ohne Dame. Unter den Teilnehmern des Erfolgsfrühstücks zum Thema Blockchain und Kryptowährungen (von links): Gemeinderat Christian Passin, Kärntner Sparkasse AG-Regionalleiter Gerfried Leitrag und -Teamleiter Wolfgang Sperl, Vizebürgermeister Rudi Egger und der stv. Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft St. Veit/Glan Philipp Subosits.
Unter den Teilnehmern des Erfolgsfrühstücks (v.li.): Gemeinderat Christian Passin, Kärntner Sparkasse AG-Regionalleiter Gerfried Leitgeb und -Teamleiter Wolfgang Sperl, Vizebürgermeister Rudi Egger und der stv. Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft St. Veit/Glan Philipp Subosits.

Mit Blockchain und Kryptowährungen befasste sich das erste Erfolgsfrühstück 2019 der Jungen Wirtschaft des Bezirks St. Veit/Glan. Passend zum Thema der Austragungsort, die Kärntner Sparkasse am St. Veiter Hauptplatz. Als Vortragende standen am letzten Freitag, 22. März 2019, Stefan Golmaier und Martin Kristof kompetent zu Verfügung.

Gerade das Finanz- und Bankenwesen ist von der digitalen Transformation betroffen. Dabei spielt die Blockchain-Technologie eine wichtige Rolle. Digitale Währungen, wie Bitcoin, wären ohne diese Technologie nicht möglich geworden.

Ergänzt wurde das Treffen, welches wie immer das Netzwerken unter jungen Wirtschaftstreibenden in den Vordergrund stellt, durch ein weiteres Thema. Kärntner Sparkasse AG-Geschäftskundenbetreuer Jürgen Sample referierte über Fördermöglichkeiten für Jungunternehmer.


Veröffentlicht in Digitalisierung Seitenblicke