Visit page
Springe zum Inhalt →

Niederschrift Gemeinderatssitzung vom 15. November 2018

Die Niederschrift der letzten St. Veiter Gemeinderatssitzung vom 15. November 2018 wurde nunmehr veröffentlicht. Diese kann wie gewohnt über die Homepage der Stadtgemeinde St. Veit/Glan eingesehen werden. Hier kurz zusammengefasst die wichtigsten Beschlüsse und Inhalte:

  • Der 2. Nachtragsvoranschlag 2018 wurde einstimmig beschlossen.
  • Eben solche Zustimmung erhielt der “Mittelfristige Investitionsplan 2018-2022”.
  • Auch die Änderung der Ortstaxenverordnung wurde einstimmig angenommen.
  • Diverse Darlehnsaufnahmen wurden ebenfalls vom Gemeinderat ohne Gegenstimmen angenommen.
  • Der selbständige Antrag von Gemeinderat Jürgen Sampl (St. Veiter Volkspartei – Liste Rudi Egger) betreffend “Projektgruppe Innenstadt 2023” wurde im zuständigen Ausschuss am 6. November 2018 behandelt. Aufgrund der Beratungsergebnisse wird die STAMA Veranstaltungs- und Stadtmarketing GmbH interessierte St. Veiter einladen um Verbesserungsvorschläge für die Bewirtschaftung von Leerflächen zu entwickeln. Die Einladung ergeht u.a. an Unternehmen und Hausbesitzer. Ebenso wird ein Vertreter jeder im Gemeinderat vertretenen Partei dieser Projektgruppe angehören.
  • Der Vorsitzende des Ausschusses für Besitz, Kultur, Schule, Bildung und Soziales, GR Walter Brunner (St. Veiter Volkspartei – Liste Rudi Egger) berichtet über ein Treffen mit der Direktorin der Musikschule, wobei die aktuellen Herausforderungen im Musikschulbereich und die Jahresplanung 2018/2019 im Mittelpunkt standen.
  • Aus dem Jugend- und Sportausschuss wurde über die Jugendgespräche 2018 berichtet.

Veröffentlicht in Gemeinderat St. Veit