Visit page
Springe zum Inhalt →

Countdown ==> T minus 5

Liebe St. Veiterin!
Lieber St. Veiter!

Am kommenden Sonntag, 1. März 2015 entscheiden Sie, wer die Geschicke unserer Heimatstadt in den kommenden sechs Jahren lenken wird. Es steht dabei nicht nur der Bürgermeister, sondern auch 31 Gemeinderäte zur Wahl.

MACHT BRAUCHT KONTROLLE UND KREATIVE HERAUSFORDERUNG!

Unter diesem Motto werde ich, Christian PASSIN, Ihre Interessen im Gemeinderat der Stadt St. Veit vertreten! Insbesondere die im Einzugsbereich meiner Nachbarschaft in der “Klagenfurter und Völkermarkter Vorstadt”. Daher trete ich im Team der St. Veiter Volkspartei – Rudi Egger (SVP) an – und werbe um Ihre persönliche Vorzugsstimme!

FÜR MEHR SICHERHEIT UND SAUBERKEIT IM ÖFFENTLICHEN RAUM!

Speziell werde ich mich im Rahmen der Verkehrspolitik – Stichwort Barrierefreiheit – FÜR mehr Sicherheit für Kleinkinder und ältere Menschen auf unseren Straßen und Plätzen und GEGEN die geplante Begegnungszone Klagenfurter Straße einsetzen. Im umweltpolitischen Bereich gilt es FÜR mehr Sauberkeit und persönliche Sicherheit im ganzen Gemeindegebiet zu sorgen und eine innovative Ortsbildgestaltung – mit oder ohne neuen Einkaufszentrum – umzusetzen.

Langjährige berufliche Erfahrung in europäischer und kommunaler Politik – darunter auch fünf Jahre als Bezirksrat in Wien (Bau-, Verkehr- und Umweltausschuss) – sind DIE Voraussetzungen, dass ich Ihre Anliegen im St. Veiter Rathaus bestens vertreten werde.

Übrigens bin ich der Meinung, dass die 47 Empfehlungen des Rechnungshofs zur Finanzgebarung der Stadt St. Veit umzusetzen sind!

Daher PASSIN für ST. VEIT!

Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Unterstützung!

Christian Passin e.h.

Veröffentlicht in Gemeinderat St. Veit Wahlen