St. Veit in 360-Grad

Im digitalen Zeitalter bieten uns kleine Gadgets Möglichkeiten um Örtlichkeiten aus verschiedenen Blickwinkeln kennzulernenen. Dazu habe ich auf Facebook die Seite St. Veit/Glan in 360-Grad eingerichtet. Man nehme ein Smartphone, eine aufsteckbare 360°-Kamera, eine oder mehrere Apps und schon erscheint die alte Kärntner Herzogstadt St. Veit/Glan in einem neuen Licht. – Doch zunächst eine kleine Whiteboard-Story dazu, die ich im dem Jahr 2018 erstellt habe:

Im digitalen Zeitalter bieten uns kleine Gadgets Möglichkeiten um Örtlichkeiten aus verschiedenen Blickwinkeln kennzulernenen. Dazu habe ich auf Facebook die Seite St. Veit/Glan in 360-Grad eingerichtet.

Man nehme ein Smartphone, eine aufsteckbare 360°-Kamera, eine oder mehrere Apps und schon erscheint die alte Kärntner Herzogstadt St. Veit/Glan in einem neuen Licht. – Doch zunächst eine kleine Whiteboard-Story dazu, die ich im dem Jahr 2018 erstellt habe:
Übrigens, die mit dieser Kamera erzeugten Videos lassen sich über Facebook live streamen und man kann diese auf YouTube, Google oder auch hier auf meiner Homepage im 360°-Format problemlos betrachten. Ich wünsche viel Vergnügen mit dieser speziellen Facebookseite, die auch 360°-Gifs anbietet. Diese findet man übrigens auch auf Twitter unter – #stveit360 – relativ leicht.

Hier ein 360°-Videobeispiel vom 31. Jänner 2018 – Premierentag meiner 360°-Kamera. Unter dem Motto “Tja, wen man am St. Veiter Hauptplatz so alles begegnet”.