Digitalisierung – die Arbeitswelt im Umbruch

“Digitalisierung ist die Zukunft!” – Eine Aussage die immer öfter gehört wird. Sie stimmt nicht! Wir befinden uns schon längst in mitten der digitalen Transformation. Diese bedingt einen gesellschaftlichen Umbruch, der nicht nur die Arbeitswelt betrifft.  Es ist auch eine Bildungsfrage: Digitale Kompetenz ergänzt die drei wichtigen Grundkompetenzen Lesen, Schreiben und Rechnen. Sie ist die Basis um am Arbeitsmarkt der Gegenwart und Zukunft zu bestehen.

Portraitfoto Christian Passin Lehrgang Digital Innovation Driver
Christian Passin


Digital Innovation Driver

Veränderungsmanagement betrifft nicht nur Unternehmen. Sie betrifft auch die eigene Person. Um mich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen, begann ich mich mit der digitalen Welt zu beschäftigen. Dank des Lehrganges Digital Innovation Driver ist so meine Abschlussarbeit Smart City/Smart Region St. Veit/Glan: Hintergrund, Beispiele,Ideen entstanden.

Meine Arbeit dient als Ausgangspunkt für Interessierte aus allen Bereichen sich mit der digitalen Welt zu beschäftigen. Welche Rolle nimmt ein Digital Innovation Driver hier ein? Er kann als Initiator oder Begleiter im Rahmen von Digitalisierungs- und Innovationsmaßnahmen in den Bereichen Tourismus, Industrie, Bildung, Wirtschaft, Politik oder Verwaltung auf kommunaler und/oder regionaler Ebene tätig werden.


Smart City/Smart Region St. Veit/Glan

Die große Welt beginn im Kleinen. So ist es auch mit dem digitalen Umbruch, der uns alle erfasst. In  Smart City/Smart Region St. Veit/Glan werden Hintergrund, Beispiele und Ideen zur digitalen Transformation in Mittelkärnten aufgezeigt. Anhand von aktueller Literatur, Studien und Beispielen soll dieser Gedankenanstoß Lust auf mehr machen. Es gilt die Angst vor der Digitalisierung zu nehmen. Für mich als Kommunalpolitiker heißt digitale Transformation auch Standortsicherung für den Bezirk St. Veit/Glan.